Aktuelles aus dem Verein

  • DSC_0086

  • DSC_0109

  • DSC_0110

  • DSC_0114

Kaum ist der Lärm von fast 80 Kindern aus den letzten zwei Wochen verebbt, tut sich schon wieder etwas auf dem Gelände des Durlacher-Waldheims: Am Montag trafen die Teilnehmer der ersten Jugendfreizeit in der Andreas-Schühle-Hütte das erste Mal aufeinander. Mit einem vielseitigen Programm starteten die vier Betreuer mit den insgesamt 12 12-14jährigen Teilnehmern in diese Freizeitwoche. Der Montag stand ganz im Zeichen der Vorbereitungen für die für Freitag geplante Übernachtung. Es wurde ein Lehmofen auf dem Gelände errichtet, in dem dann gemeinsam Pizza und Flammkuchen zubereitet werden sollte.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen des Sports. In zwei Kleinbussen startete die Freizeit nach dem Frühstück zum Freizeit- und Sportzentrum am Mehliskopf. Der Besuch des Hochseilgartens, unterbrochen durch ein gemeinsames Picknick wurde dann am Nachmittag durch eine schnelle Tour auf der Sommerrodelbahn abgerundet. Danach ging es, bei bester Stimmung in den Bussen auch schon wieder zurück zur Andreas-Schühle-Hütte, die wir mit etwas Verspätung erreicht haben.

Am Mittwoch hat uns die Ettlinger Polizei zu sich eingeladen, wo wir gemeinsam mit Kindern aus anderen Ferienbetreuungen der Region in die Geheimnisse der Hundestaffel eingeweiht wurden, uns mal in eine Verwahrungszelle haben einschließen lassen können und in einem Polizeiauto sitzen durften. Dafür auch hier nochmal ein großes DANKESCHÖN an das Revier Ettlingen! Am Mittag stand dann Minigolf auf dem Plan. Aber nicht irgendein Minigolf, sondern Minigolf im Dunkeln, bei Schwarzlicht und außerdem noch mit 3D Brille. Da erschien einem manches Hinderniss schwieriger, als es dann tatsächlich war :-)

Die Drei kleinen Schweinchen - oder: Zusammen sind wir stark

  • maerchenwaldheim

Mit dem bösen Wolf, der nicht nur das Strohhaus des ersten sondern auch das Holzhaus des zweiten kleinen Schweinchens umgeprustet hat und der erst am solide errichteten Steinhaus gescheitert ist begann das Abenteuer der über 70 Kinder im diesjährigen Durlacher Märchenwald(heim).

Gleich nachdem alle in verschiedenen Prüfungen bewiesen hatten, dass sie auch zum Märchenwolf oder -schweinchen taugen ging es in den Märchenwald in dem sich alle zunächst einmal eine Burg oder auch ein Märchenschloß errichtet haben. Was eine richtige Burg oder ein richtiges Schloß ausmacht? Das erfahrt Ihr morgen, im zweiten Teil des Freizeit-Märchen-Tagebuches.

  • holzwerkstatt

Sägen, Hämmern, Schleifen, Feilen - für alle kleinen und auch größeren Handwerkerinnen und Handwerker öffnet die Holzwerkstatt in der Andreas-Schühle-Hütte (Rittnertstraße 87) am 27.05. Ab 14 Uhr bieten wir diverse Laubsäge-Projekte zum Thema Frühling und Sommer an. Gerne können auch eigene kreative Ideen in die Tat umgesetzt werden. Vom Neuling an der Laubsäge bis zum Handwerkerprofi sind alle herzlich willkommen. Für einen kleinen Snack zwischendurch wird auch gesorgt sein.

Damit wir besser planen können, schickt bitte eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Wir freuen uns auf einen kreativen Tag mit Euch!