Aktuelles aus dem Verein

  • schulung2016

Ein abgebrochener Ast hat sich in die Handfläche eines Kindes gebohrt, ein Mitarbeiter hat sich beim Essen verschluckt oder einem Mitglied des Küchenteams ist heißes Fett über den Oberschenkel gelaufen; Fälle die sich keiner wünscht, auf die man aber so weit wie möglich vorbereitet sein sollte. Diese Ernstfälle, aber auch die Fragen nach dem richtigen Pflaster oder rechtlichen Hintergründen bei der medizinischen Erstversorgung wurden am vergangen Wochenende in der ASH geschult. Mit der offiziellen Bescheinigung über die Teilnahme am Erste Hilfe Kurs ist für die Mitarbeiter unserer Ferienfreizeiten ein weiterer Schritt in der Vorbereitung getan.
Neben dem Erste-Hilfe-Kurs wurde am Wochenende aber auch über die allgemeine Rechtssituation der Mitarbeiter gesprochen, gemeinsam gespielt und fleißig geplant. Schließlich stehen bereits in zwei Wochen die ersten 80 Kinder voller Erwartungen vor dem Tor!

  • arbeitseinsatz2016

Am Samstag starteten Vereinsmitglieder, Vorstand und weitere fleißige Helfer um 10.00 Uhr mit einem kräftigenden Frühstück in der ASH in den Tag.
Anschließend ließen sie sich auch nicht vom anhaltenden Regen davon abhalten dem Gelände den Sommerschnitt zu verpassen. Das noch vom letzten Herbst liegen gebliebene Laub wurde von Wegen und aus allen Ecken entfernt, Brennholz gesägt und die Paletten für die kommenden Freizeiten aussortiert.
Auch in der Hütte wurde gewerkelt, geflickt und geputzt.
Damit kann der Sommer nun wirklich kommen.

Der Verein sagt allen Helfern: Vielen Dank und bis zum nächsten Mal!

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder fleißige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere beiden Tagesfreizeiten in den Sommerferien als Springer (ab 16 Jahren) oder Betreuer (ab 18 Jahren).

Du führst selbstständig eine Kleingruppe von Kindern im Alter von sechs bis elf Jahren, gestaltest gemeinsam mit den anderen Betreuern das Tagesprogramm und die Ausflüge. Dabei wirst Du von der Freizeitleitung und den zwei Springern unterstützt. Als Springer lernst du die Aufgaben, welche im Freizeitbetrieb bewältigt werden müssen kennen und kannst diese dann in Zukunft vielleicht selbst übernehmen.

Du bist zeitlich flexibel, kreativ und spontan, hast Spaß am verantwortungsvollen Umgang mit Kindern und bringst auch in den Sommerferien die notwendige Motivation mit früh aufzustehen?