Aktuelles aus dem Verein

Holzwerkstatt am 27.05.

{gallery}gallery/holzwerkstatt_17,column_quantity=1,salign=right,copyright=0,{/gallery} Sägen, Hämmern, Schleifen, Feilen – für alle kleinen und auch größeren Handwerkerinnen und Handwerker öffnet die Holzwerkstatt in der Andreas-Schühle-Hütte (Rittnertstraße 87) am 27.05. Ab 14 Uhr bieten wir diverse Laubsäge-Projekte zum Thema Frühling und Sommer an. Gerne können auch eigene kreative Ideen in die Tat umgesetzt werden. Vom Neuling an der Laubsäge bis zum Handwerkerprofi sind alle herzlich willkommen. Für einen kleinen Snack zwischendurch wird auch gesorgt sein.

Damit wir besser planen können, schickt bitte eine kurze Mail an holzwerkstatt@ash-waldheim.de Wir freuen uns auf einen kreativen Tag mit Euch!

Am 22.04. ist Hüttentag

{likebtn dislike_enabled=“false“ popup_disabled=“true“ identifier=“huettentag17″}

Auch in diesem Jahr ist der Hüttentag bald da.
Am 22. April macht das Wetter hoffentlich nicht was es will.
Um 10:00 Uhr können wir gemeinsam walten und das Gelände neu gestalten.
Für die Aktionen und die Mitbenützung brauchen wir aber Ihre Unterstützung.
Ohne Mampf kein Dampf das ist uns klar, deshalb ist auch Essen da.
Also bitte kommet in Scharen und nicht nur um den Schein zu wahren.
Wir freuen uns auf ihre Hilfe und auch auf die kleinen Knilche.

In diesem Sinne freuen wir uns über alle großen und kleinen Helfer. Wir werden ab 10.00 Uhr vor Ort sein und freuen uns über jeden der kommt!

Ostern in der ASH

{likebtn dislike_enabled=“false“ popup_disabled=“true“ identifier=“ostern17″}

{gallery}content/,single=ostern2017.jpg,thumbs=true,salign=right,copyright=0,{/gallery} Am Ostersamstag kommt – trockenes Wetter vorrausgesetzt – der Osterhase in die Andreas-Schühle-Hütte. Ab 13.00 Uhr laden wir kleine und große Kinder zu uns auf das große Waldheim-Gelände ein, denn hier gibt es sicher ganz viele Möglichkeiten Ostereier zu verstecken. Während die Kinder im Gelände und rund um die Hütte an verschiedenen Stationen vieles Rund um Ostern und den Hasen entdecken können, laden wir die Eltern ein sich bei einem Stück Kuchen oder einer Tasse Kaffee über unseren Verein und unsere Freizeitangebote zu informieren.

Damit wir grob einschätzen können, mit wie vielen Gästen wir über den Nachmittag rechnen können, würden wir uns über Ihren „Like“ oben rechts an diesem Artikel freuen.

Freizeit für Kinder zwischen 12-14 Jahren

Denn auch in der dritten Ferienwoche soll die Andreas-Schühle-Hütte der Ausgangspunkt für viele verschiedene Unternehmungen im näheren Umkreis dienen. In einer Gruppenstärke von 14 Kindern und 4 Betreuern wollen wir nicht nur bei uns auf dem Gelände einem umfangreichen Programm nachgehen, sondern auch in zwei Kleinbussen verschiedene Ziele in der näheren Umgebung anfahren. Angedacht sind ein Ausflug in den Hochseilgarten in Kandel oder ein nahgelegenes Besucherbergwerk, Geocaching im und um den Turmberg herum, eine Kanutour auf der Pfinz uvm.

Natürlich sind wir auch bei einem solchen Angebot darauf angewiesen, dass wir eine möglichst gute Auslastung dieser Freizeit erziehlen. Um Bedarf und Attraktivität dieses Angebotes in Erfahrung zu bringen würden wir uns über eine Nachricht oder Ihre Anmeldung freuen.

Der Teilnahmebeitrag für die sechs Tage beträgt 155 €.

Mitarbeiter gesucht

Dann bist Du in unserem jungen Freizeitteam bestimmt gut aufgehoben! Damit Du optimal vorbereitet in die Freizeitwochen starten kannst, bieten wir Dir neben dem verpflichtenden Erste-Hilfe-Kurs auch weitere Vorbereitungsseminare. Während der Zeit im Waldheim wirst Du selbstverständlich kostenfrei verpflegt. Damit Du anschließend nicht nur um einige Erfahrungen reicher wieder in den Alltag zurück kehrst, erhältst Du von uns auch eine Aufwandsentschädigung.

Wir haben Dein Interesse geweckt? Dann melde Dich unter job@ash-waldheim.de oder komm‘ einfach beim nächsten Mitarbeiterbrunch am 06. März bei uns in der Hütte vorbei. Das ist zugleich auch eine gute Gelegenheit das Gelände und die Hütte kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Dich, Dein Waldheim-Team

Neuer Vorstand gewählt

Die Mitgliederversammlung hat am 30.11.2016 nach zwei Jahren Amtszeit den Vereinsvorstand neu gewählt. Die Vorsitzenden wurden in Ihrem Amt bestätigt, die weiteren Posten wurden neu besetzt.

Der 1. Vorsitzende Gero Zuber sprach den ausscheidenden, langjährigen Vorstandsmitgliedern, die teils noch die Gründung des Vereins vor inzwischen über 25 Jahren mit initiiert haben seinen besonderen Dank für Ihre Arbeit aus.

Der Vorstand ist nun wie folgt besetzt:

  • Gero Zuber, 1. Vorsitzender
  • Nina Karle, 2. Vorsitzende
  • Kay Messerschmidt, Kassenwart
  • Jaqueline Perscheid, Schriftführerin
  • Laura Fiedler, Sarah Keller und Kirsten Predel wurden als Beisitzer gewählt.

Der neue Vorstand wird nun zügig die Arbeit aufnehmen, da die Vorbereitungen für die Sommerfreizeiten im nächsten Jahr bereits begonnen haben.